Schwenden im Moor - Hilfe gesucht!

Ein Urlaubsangebot für NaturfreundInnen mit Naturschutz-Special

Termin: 26. bis 29.9. 2018 (Mittwoch bis Samstag)

Hintergrund: eine Feuchtwiese bzw. ein Moor bietet Lebensraum für seltene, ganz besondere Pflanzen und Tiere. Zur Erhaltung dieser wertvollen Flächen sind Pflegemaßnahmen nötig: regelmäßige Mahd und das Entfernen von Gehölzen. Bleiben diese Eingriffe aus, kommt es zur Verbuschung und die pflanzlichen und tierischen Bewohner der Feuchtwiese verlieren ihren Lebensraum. Gemeinsam mit interressierten Gästen möchten wir unser kleines Moor "schwenden", also von Büschen und Bäumen befreien.

-> Mehr Info zu unserer Feuchtwiese

Dafür haben wir ein Kurzurlaubsangebot geschnürt:

3 Übernachtungen in einer Ferienwohnung. Ist die Witterung günstig, so spazieren wir zum Moor und beginnen dort die Arbeiten unter fachkundiger Anleitung der Biodiversitätsexpertin. Maria Luise, die Biodiversitätsexpertin des Naturparkes Zirbitzkogel-Grebenzen, wird die Naturschätze der Fläche erläutern und steht gerne bei Fragen zur Verfügung.

Am Tag, an dem wir die Feuchtwiese schwenden (entbuschen, von höheren Pflanzen freimachen), laden wir nach getaner Arbeit zum Essen mit Getränk in unserem Gasthof ein.

Je nach Wetter findet das Schwenden am Donnerstag oder am Freitag statt.

Dauer der Veranstaltung: ca. 10 Uhr bis 14 Uhr (inkl. Jause)

Schwenden der Feuchtwiese, Gasthof Kirchmoar

IconLink3x Ausschlafen in der Ferienwohnung
 
Preise für 3 Nächte pro Person inkl. Ortstaxe:

IconLink€ 75,00 ohne Verpflegung (Selbstversorger) oder

IconLink€ 100,00 inkl. Frühstück oder

IconLink€ 123,00 inkl. Frühstück und 2 x Halbpension (das dritte gemeinsame Abendessen nach dem Schwenden wird vom Gastgeber übernommen)

IconLinkPreise für Kinder: bis 4 Jahre gratis, ab dem 5. bis zum 14. Lebensjahr 30% Ermäßigung auf die Übernachtung

 

Schwenden im Moor Herbst AngebotSchwenden im Moor Herbst Urlaubsangebot


IconLinkJetzt anfragen!